Sturz aus Fenster - TV-Star trauert um Tochter (5)

BERLIN. Erst vor sechs Wochen sahen ihn 7,21 Millionen Zuschauer in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" in der Rolle des Obdachlosen Otto. Jetzt weint Schauspieler Kai-Peter Gläser (42) um seine Tochter Anouk (5).

Nach Informationen der Zeitung "B.Z." stürzte das Mädchen aus dem vierten Stock seiner Wohnung in den Tod.

Die Polizei ermittelt gegen den TV-Star wegen Verdachts der Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht. Als die kleine Anouk um 22.50 Uhr aus dem Wohnzimmerfenster 15 Meter tief fiel, war niemand zu Hause.

Ein Nachbar von gegenüber entdeckte das Kind auf dem Gehweg vor dem Haus an der Mainzer Straße im Berliner Stadtteil Friedrichshain. Er alarmierte die Feuerwehr, doch die Notärzte kämpften vergebens um das Leben des Mädchens. Anouk erlag am Vatertagsmorgen im Krankenhaus ihren Verletzungen.

Gläser und Anouks Mutter Ragna P., die getrennt leben, kamen kurz nach dem Sturz zum Unglücksort. Der Schauspieler war unter anderem auch in Nebenrollen im "Polizeiruf 110" (ARD), "Wolffs Revier" (Sat.1) sowie in den 90ern mehrmals bei "GZSZ" (RTL) im TV zu sehen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.