Trauer um Faruks Schildkröte

270 Jahre alt

KAIRO. Die Riesenschildkröte des letzten ägyptischen Königs, eines der ältesten Lebewesen der Erde, ist in Kairo gestorben. Das 270 Jahre alte Tier überlebte sein ehemaliges "Herrchen" um 41 Jahre. König Faruk (t 45) mußte 1952 abdanken. Er starb 1965 in Rom. Seine Elefantenschildkröte überließ er dem Kairoer Zoo.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.