Deutsche Teilnehmer beim Grand Prix

Deutschland war von Anfang an beim Eurovision Song Contest - früher Grand Prix d'Eurovision de la Chanson - dabei. Die Teilnehmer und ihre Plazierungen:

1956: Walter Andreas Schwarz "Im Wartesaal zum großen Glück" und Freddy Quinn "So geht das jede Nacht" (Plazierung blieb unbekannt, da nur der Sieger verkündet wurde).

1957: Margot Hielscher "Telefon, Telefon" (Platz 4).

1958: Margot Hielscher "Für zwei Groschen Musik" (7).

1959: Alice & Ellen Kessler "Heute abend wollen wir tanzen gehen" (8). 1960: Wyn Hoop "Bonne nuit, ma cherie" (4).

1961: Lale Andersen "Einmal sehen wir uns wieder" (13).

1962: Conny Froboess "Zwei kleine Italiener" (6).

1963: Heidi Brühl "Marcel" (9).

1964: Nora Nova "Man gewöhnt sich so schnell an das Schöne" (13). 1965: Ulla Wiesner "Paradies, wo bist du?" (15).

1966: Margot Eskens "Die Zeiger der Uhr" (10).

1967: Inge Brück "Anouschka" (8). 1968: Wencke Myhre "Ein Hoch der Liebe" (6).

1969: Siw Malmkvist "Primaballerina" (9).

1970: Katja Ebstein "Wunder gibt es immer wieder" (3).

1971: Katja Ebstein "Diese Welt" (3).

1972: Mary Roos "Nur die Liebe läßt uns leben" (3).

1973: Gitte "Junger Tag" (8).

1974: Cindy & Bert "Die Sommermelodie" (14).

1975: Joy Fleming "Ein Lied kann eine Brücke sein" (17).

1976: Les Humphries Singers "Sing Sang Song" (15).

1977: Silver Convention "Telegram" (8).

1978: Ireen Sheer "Feuer" (6).

1979: Dschinghis Khan "Dschinghis Khan" (4).

1980: Katja Ebstein "Theater" (2).

1981: Lena Valaitis "Johnny Blue" (2).

1982: Nicole "Ein bißchen Frieden" (1, bisher einziger deutscher Sieg).

1983: Hoffmann & Hoffmann "Rücksicht" (5).

1984: Mary Roos "Aufrecht geh'n" (13).

1985: Wind "Für alle" (2).

1986: Ingrid Peters "Über die Brücke gehen" (8).

1987: Wind "Laß die Sonne in dein Herz" (2).

1988: Maxi & Chris Garden "Lied für einen Freund" (14).

1989: Nino de Angelo "Flieger" (14).

1990: Chris Kempers & Daniel Kovac "Frei zu leben" (9).

1991: Atlantis 2000 "Dieser Traum darf niemals sterben" (18).

1992: Wind "Träume sind für alle da" (16).

1993: Münchener Freiheit "Viel zu weit" (18).

1994: MeKaDo "Wir geben 'ne Party" (3).

1995: Stone & Stone "Verliebt in dich" (23).

1996: nicht qualifiziert.

1997: Bianca Shomburg "Zeit" (18).

1998: Guildo Horn "Guildo hat euch lieb" (7).

1999: Sürpriz "Reise nach Jerusalem - Küdüs'e seyahat" (3).

2000: Stefan Raab "Wadde hadde dudde da" (5).

2001: Michelle "Wer Liebe lebt" (8).

2002: Corinna May "I Can't Live Without Music" (21).

2003: Lou "Let's Get Happy" (12).

2004: Max Mutzke "Can't Wait Until Tonight" (8).

2005: Gracia "Run & Hide" (24).

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.