Glück und Pech gibt es nicht

London. Jeder ist seines Glückes Schmied, heißt ein altes Sprichwort. Der britische Psychologe Dr. Richard Wiseman von der Universität Hertfordshire hat das nun auch wissenschaftlich bewiesen. "Glück und Pech als solches gibt es nicht!", sagt er. Dafür untersuchte er über mehrere Jahre 400 Menschen, die entweder das Glück oder das Pech "anzogen". Ergebnis: Glückliche Menschen sind Optimisten und selbstbewusst. Wiseman: "Sie benutzen Pech nicht als Entschuldigung für ihre eigenen Fehler. Die Wahrheit ist, dass das Schicksal niemanden bevorzugt."