NDR-Sendung "Dalli Dalli"

"Schweinis Freundin" Sarah Brandner wird Jurymitglied

Die 23-jährige Brandner, die bereits seit ihrem 14. Lebensjahr als Model arbeitet und schon für die amerikanische Ausgabe des Magazins „Sports Illustrated" vor der Kamera stand, freut sich dem NDR zufolge auf ihre neue Jury-Tätigkeit. „Jeder, der die Sendung kennt, weiß, dass ’Dalli Dalli’ einfach ein Riesenspaß ist. Trotzdem werde ich natürlich versuchen, in der Jury die Übersicht zu behalten, und, wenn es nötig ist, auch mal streng sein", sagte Brandner dem Sender.

Hamburg. Der NDR hat für seine Show „Dalli Dalli“ die Freundin des Fußball-Nationalspielers Bastian Schweinsteiger, Sarah Brandner, als künftiges Jurymitglied gewinnen können. Das Münchner Model werde in der nächsten Staffel an der Seite des Nachrichtensprechers Jan Hofer die Punktevergabe kontrollieren, teilte der Sender am Donnerstag in Hamburg mit.

Die 23-jährige Brandner, die bereits seit ihrem 14. Lebensjahr als Model arbeitet und schon für die amerikanische Ausgabe des Magazins „Sports Illustrated“ vor der Kamera stand, freut sich dem NDR zufolge auf ihre neue Jury-Tätigkeit. „Jeder, der die Sendung kennt, weiß, dass ’Dalli Dalli’ einfach ein Riesenspaß ist. Trotzdem werde ich natürlich versuchen, in der Jury die Übersicht zu behalten, und, wenn es nötig ist, auch mal streng sein“, sagte Brandner dem Sender.

In sechs Folgen werden ab 21. Juli am Samstagabend wieder prominente Kandidaten bei Ratesendungen wie „Dalli-Klick“ oder der „Dalli Dalli-Tonleiter“ ihr Bestes für die Hans-Rosenthal-Stiftung geben. Der NDR hatte die in den Siebzigern von Hans Rosenthal beim ZDF ins Leben gerufene Show im vergangenen Sommer wieder neu aufgelegt. Moderator der Sendung ist Kai Pflaume. Für die Staffeln beim ZDF hatten zuvor Hans Rosenthal selbst und Andreas Türk als Moderatoren vor der Kamera gestanden.

Die erste NDR-Staffel von „Dalli Dalli“, die mit insgesamt neun Folgen im vergangenen Jahr von Juli bis Oktober lief, hatte dem Sender zufolge im Schnitt einen Marktanteil von 9,5 Prozent. Bundesweit sahen durchschnittlich 1,1 Millionen Zuschauer Kai Pflaume und seinen prominenten Gästen zu.

(dapd)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.