USA

Mann saß 30 Jahre unschuldig in Haft

Cleveland. Raymond Towler, 52, konnte sein Glück kaum fassen. Er verließ gestern als freier Mann das Gefängnis in Cleveland (US-Bundesstaat Ohio). 30 Jahre hatte der Mann schuldlos hinter Gittern gesessen. Jetzt ergaben neue DNA-Tests, dass er unschuldig ist. Towler war verurteilt worden, weil er 1981 ein elf Jahre alte Mädchen umgebracht haben sollte.