Amateurfußball Hamburg

Quickborns Keeper erwischt rabenschwarzen Tag

Die Szene, als sich Quickborn-Keeper Ramcke den Ball selbst ins Netz legt.

Die Szene, als sich Quickborn-Keeper Ramcke den Ball selbst ins Netz legt.

Foto: HA

Zwei dicke Patzer bei Quickborns Auswärts-Pleite gegen den SC Sperber. Sehen Sie hier alle Tore der Partie und weitere Ergebnisse.

Hamburg. Es gibt Tage, da sollte man lieber im Bett bleiben. Das hat sich vermutlich auch Andreas Ramcke gedacht. Der Keeper des Bezirksliga-Aufsteigers 1. FC Quickborn erwischte in der Auswärtspartie beim SC Sperber einen gebrauchten Abend. Der Torwart war maßgeblich für die Niederlage verantwortlich.

Nach dem 1:0 des Sperberaners Simon Flandrin sah der Quickborner Schlussmann beim 2:0 ebenfalls durch Flandrin nicht gut aus. Er ließ einen harmlosen langen Ball passieren, so dass der Stürmer des SC Sperber keine Probleme hatte ins leere Tor zu schießen. Eine Slapstick-Einlage gab es dann von Ramcke beim 4:0. Eigentlich hatte er einen Eckstoß des SC Sperber schon pariert, doch dann ließ er den Ball fallen, der dann ins Tor kullerte.

Hier sehen Sie die Spielszenen und alle vier Tore

Durch die Niederlage steht der 1. FC Quickborn nach vier Spieltagen auf einem Abstiegsplatz, Sperber hingegen steht hinter Tabellenführer TuS Berne auf Rang zwei.

Süderelbe in der Krise – Wedel gewinnt Aufsteigerduell

In der vergangenen Saison stand der FC Süderelbe für erfrischenden Offensiv-Fußball. Das Team von Trainer Jean-Pierre Richter wurde überraschend Vierter der Hamburger Oberliga. Doch in der aktuellen Saison läuft es nicht für die Mannschaft aus dem Hamburger Süden. Neu-Coach Olaf Lakämper musste mit seinem Team am Freitagabend die vierte Niederlage hinnehmen. Damit ist der FCS das einzige Team in der Hamburger Fußball-Beletage, das noch keinen Zähler auf dem Konto hat.

Im Duell der Aufsteiger siegte der Wedeler TSV beim TuS Osdorf mit 4:1. Damit wartet die Mannschaft vom Blomkamp weiterhin auf den ersten Dreier in der Oberliga. Vizemeister HSV Barmbek-Uhlenhorst unterlag zuhause dem TSV Buchholz 08 mit 1:2. Der TuS Dassendorf (3:2 gegen Buxtehude) und der SC Victoria (2:1 gegen Pinneberg) konnten Heimsieg einfahren.

Amateurfußball bei abendblatt.de

Abendblatt.de arbeitet seit dieser Saison mit dem internationalen Internetportal Fanreport.com zusammen. Ziel ist es, dem norddeutschen Amateurfußball eine viel größere mediale Präsenz zu verleihen, die sonst nur dem Profifußball vorbehalten ist. Jeder Verein und sogar jeder Fan kann mitmachen. Wie das genau geht, lesen Sie hier. Auf unserer Seite Amateurfußball finden User ab sofort alles Wichtige von der Regionalliga bis hin zur Hamburger Kreisklasse B. Auch über ausgewählte Ligen aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen gibt's Informationen: Statistiken, Tabellen, Live-Spielstände und vor allem auch Video-Sequenzen stehen kostenlos zur Verfügung.