Hamburg. Spielmacher von Hamburgs Bundesliga-Handballern hat Begehrlichkeiten anderer Clubs geweckt. Alle Details zu dem Vertragspoker.

Es sind aufregende Tage für Leif Tissier. Während der Spielmacher mit dem HSV Hamburg (HSVH) am Sonntag (18 Uhr/Dyn) gegen die Füchse Berlin ins Bundesligajahr 2024 startet, ist er zurzeit auch abseits des Handballfelds gefordert. Neben Rechtsaußen Thies Bergemann (28) ist Tissier der einzige HSVH-Profi, dessen Zukunft im Sommer noch ungeklärt ist. Während die Entscheidung über eine Vertragsverlängerung bei Bergemann erst in den kommenden Monaten fallen dürfte, will sich 24 Jahre alte Tissier in den kommenden Tagen entscheiden.