Hamburg. Bundesligahandballer müssen auf den Kreuzbandriss des dänischen Kreisläufers reagieren. Es gibt aber noch offene Fragen beim Transfer.

Am 15. Dezember wusste Sebastian Frecke, dass er handeln muss. Nach Dominik Axmann (Kreuzbandriss) fiel beim HSV Hamburg (HSVH) in Andreas Magaard (Kreuzbandriss und Außenmeniskusverletzung) ein weiterer wichtiger Mittelblock-Spieler mindestens bis zum Saisonende verletzt aus. In Azat Valiullin und Niklas Weller haben Hamburgs Bundesligahandballer derzeit nur noch zwei Akteure für die wichtige Aufgabe im Abwehrzentrum.