Hamburg. Hamburger Handballer verlieren gegen den Bundesliga-Tabellenführer mit 28:43. In der ersten Halbzeit kassieren sie 27 Treffer.

Der HSV Hamburg (HSVH) hat sich mit einer lange Zeit verstörenden Vorstellung für dieses Jahr von seinem Publikum verabschiedet und ist in der Handball-Bundesliga mit 13:23 Punkten auf Tabellenplatz 15 zurückgefallen. Vom Abstiegsrang 17, den Aufsteiger ThSV Eisenach belegt, trennen das Team nur vier Punkte.