Hamburg. Hamburgs Bundesliga-Handballer spielen künftig in etwas ungewohnten Farben. Ein Unternehmen ist als neuer zweitgrößter Sponsor dabei.

Als die Bundesliga-Handballer des HSV Hamburg (HSVH) Mitte Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison starteten, präsentierte der Verein das Unternehmen Dole als neuen Sponsor. Mit einem jährlichen Betrag im unteren sechsstelligen Bereich sollte das Obst- und Gemüseunternehmen hinter Hauptsponsor Hapag-Lloyd (500.000 Euro) fortan der zweitgrößte Geldgeber sein.