Hamburg. Tomislav Severec spielt bei Hamburgs Bundesligahandballern das erste Mal im Ausland. Der Kroate hofft auf Chancen im Nationalteam.

Den Start in die Woche hatte sich Tomislav Severec anders vorgestellt. Als der neue Rückraumspieler des HSV Hamburg (HSVH) am Montag auf dem Weg zum Interviewtermin mit dem Abendblatt war, fuhr ihm jemand seitlich ins Auto.