Hamburg. Nach Krisen und Abstiegen sind die einstigen Handball-Giganten wiedererstarkt. Am Dienstag kommt es in der Bundesliga zum Duell.

Wer verstehen will, welche Bedeutung der VfL Gummersbach in Handballdeutschland besitzt, muss nur ein paar Zeitungsartikel aus dem Juni 2019 heraussuchen. Es war das Jahr, in dem der Traditionsverein nach 53 Jahren erstmals aus der Bundesliga abstieg. „Der Hamburger SV des Handballs“, titelte damals etwa die „Stuttgarter Zeitung“. Der bereits viele Jahre wankende Handball-Dino war wie sein fußballerisches Pendant gestürzt.