HSV Hamburg

Lukas Ossenkopp verlängert bis 2021 bei Hamburgs Handballern

Lukas Ossenkopp in Aktion.

Lukas Ossenkopp in Aktion.

Foto: Axel Heimken / dpa

Der Kapitän bleibt als Spieler an Bord und wird auch weiter den Nachwuchs des Zweitligateams trainieren.

Hamburg. Mannschaftskapitän Lukas Ossenkopp hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim Handball-Zweitligisten HSV Hamburg um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2021 verlängert. "Ich fühle mich sehr wohl in der Mannschaft und im Verein und habe richtig Bock, hier was zu bewegen", sagte der 27-Jährige in einer Pressemitteilung des Tabellen-Neunten von Dienstag.

Ossenkopp trägt seit 2016 das Trikot des HSV Hamburg. Mit 524 Treffern in 108 Ligaspielen ist der Rückraumspieler bester Werfer des Vereins seit dem Neustart in der 3. Liga. Die nächste Partie bestreitet das Team von Trainer Torsten Jansen am Freitag (20.00 Uhr/Sportdeutschland.tv). Gegner in der Sporthalle Hamburg ist der HC Elbflorenz aus Dresden.

Ossenkopp ist neben seiner Funktion als Kapitän der Zweitliga-Mannschaft auch Co-Trainer der U19 in der Jugend-Bundesliga und wird auch dieses Amt in der kommenden Saison weiterführen. „Ich identifiziere mich wirklich sehr mit dem ganzen Verein und es macht nicht nur viel Spaß, sondern ist auch eine Herzensangelegenheit für mich geworden“, sagte er. Ossenkopp soll künftig noch stärker in die Vereins- und Jugendarbeit beim HSVH mit eingebunden werden.