Hamburg. Hamburger Basketballer besiegen in der ausverkauften edel-optics.de Arena die Niedersachsen mit 81:72. Spielmacher Aljami Durham brilliert.

Die Veolia Towers bleiben in der Basketball-Bundesliga auf Kurs. In der erst zum zweiten Mal in dieser Saison mit 3400 Zuschauern ausverkauften Wilhelmsburger edel-optics.de Arena bändigten sie die Löwen Braunschweig mit 81:72 (22:25, 23:20, 20:11, 16:16). Es war ihr achter Sieg in den vergangenen zehn Spielen, der neunte insgesamt und der bisher höchste Heimsieg. Mit 18:10 Punkten bleiben sie als Tabellensiebter in der Play-in-Zone (Plätze sieben bis zehn).