Basketball

Veolia Towers Hamburg trennen sich von Marvin Clark

Marvin Clark (r., gegen den Chemnitzer Aher Uguak) bestritt für die Veolia Towers Hamburg 24 Pflichtspiele.

Marvin Clark (r., gegen den Chemnitzer Aher Uguak) bestritt für die Veolia Towers Hamburg 24 Pflichtspiele.

Foto: Leonie Horky / WITTERS

Der US-Forward konnte in der Bundesliga nur selten überzeugen. Mit drei Wochen Verspätung bestätigt sich nun ein Bericht.

Hamburg. Am Mittwochabend zeigte sich Marvin Clark II noch einmal von seiner besten Seite. 18 Punkte gelangen dem US-Forward für die Veolia Towers Hamburg bei der 59:87-Niederlage im Eurocup-Heimspiel gegen Buducnost Podgorica, mehr als jedem seiner Mitspieler.

Doch diese gute Seite war bei Clark eben meist nur im Eurocup zu sehen. In der Basketball-Bundesliga kam er in dieser Saison nicht über durchschnittlich 5,6 Punkte und 2,0 Rebounds pro Spiel hinaus, deutlich weniger als auf internationalem Parkett (9,1 Punkte, 2,7 Rebounds) – und zu wenig für die Ansprüche der Towers. Sie lösten am Donnerstag den im vergangenen Sommer geschlossenen Vertrag mit dem 28-Jährigen auf.

Veolia Towers Hamburg erwogen Trennung von Marvin Clark schon länger

„Wir bedanken uns bei Marvin für seinen Einsatz, er hat sich stets einwandfrei verhalten. Seine Stärken auf dem Feld hat er nicht zuletzt am Mittwoch gezeigt“, wurde Sport-Geschäftsführer Marvin Willoughby in einer Mitteilung des Clubs zitiert: „Für den weiteren Verlauf der Saison brauchen wir auf seiner Position aber andere sportliche Qualitäten.“

Bereits kurz vor Weihnachten hatte es Verwirrung um eine angebliche Trennung von Clark gegeben. Der inzwischen freigestellte Trainer Raoul Korner dementierte damals allerdings einen entsprechenden Bericht des griechischen Portals „Totalbasket“. Drei Wochen später hat er sich nun doch bestätigt.

Überlegungen, Clark zu ersetzen, gab in der Wilhelmsburger Geschäftsstelle schon kurz nach Saisonbeginn. Nun hat die Suche nach einem Nachfolger für den den 2,01 Meter großen Linkshänder offiziell begonnen.

( leo )