Hamburg/Frankfurt/M. Hamburger American-Football-Team gibt mit 14:17-Niederlage in Frankfurt seine Postseason-Chance aus der Hand. Spielmacher verletzt.

Die spielfreie Woche kommt für die Hamburg Sea Devils zum bestmöglichen Zeitpunkt. In der sogenannten Bye-Week kann das American-Football-Team sportliche und körperliche Wunden lecken. Zum einen gaben die Sea Devils am Sonntagnachmittag mit einer 14:17 (7:0, 7:0, 0:14, 0:3)-Auswärtsniederlage bei der Frankfurt Galaxy ihre Chancen auf die Play-offs in der European League of Football (ELF) aus der Hand.