Hamburg. American-Football-Team stellt Spielbetrieb in der ELF wegen Finanzierungslücke ein. Doch Spieler dürfen vorerst nicht wechseln.

Am Morgen danach war nur klar, dass vieles unklar ist. Es war 20.35 Uhr am Montagabend, als die Leipzig Kings, Konkurrent der Hamburg Sea Devils in der European League of Football (ELF), die Einstellung ihres Spielbetriebs bekanntgaben.