Hamburg. Der Cheftrainer des FC St. Pauli fliegt im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Fortuna Düsseldorf vom Platz. Was passiert war.

Wie jemand, der sich kurz zuvor noch fürchterlich aufgeregt hatte, wirkte Fabian Hürzeler in der Nacht auf Mittwoch gegen 1 Uhr nicht. Der Cheftrainer des FC St. Pauli wirkte erstaunlich gefasst, absolut klar in seinen Worten. Und vor allem enttäuscht nach dem Aus im DFB-Pokal-Viertelfinale nach Elfmeterschießen gegen Fortuna Düsseldorf.