Hamburg. Der FC St. Pauli lässt mit der Verpflichtung des schwedischen Nationalspielers aufhorchen. Wie Trainer Hürzeler mit ihm plant.

Die ungewisse Zukunft von Trainer Fabian Hürzeler, die vertagten Vertragsgespräche mit Topspieler Marcel Hartel, die Länderspielabstellung von Kapitän Jackson Irvine – es gäbe einige Gründe, die einen Fehlstart des FC St. Pauli ins neue Jahr hätten erklären können. Doch für die Kiezkicker sind das alles offenbar nur Nebengeräusche.