Hamburg. Rund sechs Wochen nach seiner Verpflichtung kann Zoller in Bremen erstmals für St. Pauli spielen. Was Trainer Hürzeler erwartet.

Eines stellt St. Paulis Cheftrainer Fabian Hürzeler am Mittwoch gleich klar: „Für mich gibt es prinzipiell keine Freundschaftsspiele.“ Der 30-Jährige misst dem Testspiel an diesem Donnerstag (13 Uhr, unter Ausschluss von Zuschauern) beim Bundesliga-14. Werder Bremen eine erhebliche Bedeutung bei und hat sein Team auf den Gegner so vorbereitet, wie er es auf die Kontrahenten in der Zweiten Liga zu tun pflegt.