Hamburg. Der Bosnier ist in der Form seines Lebens. Dabei gab es noch vor Wochen Zweifel am Stammplatz von St. Paulis Torwart.

Nikola Vasilj kommt mit einem ungewohnten Gefühl zum Abendblatt-Interview. Aus der Kabine im Trainingszentrum des FC St. Pauli an der Kollaustraße dröhnt Partymusik, der Torhüter ist zwar gut gelaunt, aber nach Feiern ist ihm nicht zu Mute. Der Stimmungskiller hört auf den Namen Johannes Eggestein. Im vorhergegangenen Training hatte der Stürmer dem 27-Jährigen die Bälle nur so um die Ohren und ins Netz geschossen.