Hamburg. Im letzten Spiel vor Rückrundenstart kam der FC St. Pauli im Millerntor-Stadion gegen das dänische Team nicht über ein 0:0 hinaus.

Als Schiedsrichter Konrad Oldhafer am Sonnabendnachmittag das Testspiel zwischen dem FC St. Pauli und dem dänischen Erstliga-Siebten FC Midtjylland pünktlich nach genau 90 Minuten abpfiff, wollte sich niemand über die verweigerte Nachspielzeit beklagen. Zu wenig sprach dafür, dass bei einem Nachschlag noch ein Treffer gefallen wäre.