Einzelkritik FC St. Pauli

Hartel spielte, als wäre er ewig dabei – Beckers Torriecher

Jubel beim FC St. Pauli: Der Kiezclub gewann das Stadtderby gegen den HSV mit 3:2.

Jubel beim FC St. Pauli: Der Kiezclub gewann das Stadtderby gegen den HSV mit 3:2.

Foto: Witters

Mittelfeldakteur Hartel stand nach zwei Trainingseinheiten in der Startelf. Zander überzeugte defensiv, Ziereis weitgehend fehlerlos.

Hamburg. Der Kiezclub FC St. Pauli besiegt im 106. Hamburger Stadtderby den Lokalrivalen HSV verdient mit 3:2. Die Einzelkritik:

Vasilj: Den Keeper traf bei den Gegentoren keine Schuld.

Zander (bis 81.): Konnte sich offensiv nur selten in Szene setzen, defensiv dafür aber sehr ordentlich.

Dzwigala (ab 81.): Sollte die Abwehr mehr stabilisieren, das gelang.

Ziereis: Eine weitgehend fehlerlose Partie des Kapitäns und Abwehrchefs.

Medic: Vergab per Kopf eine hundertprozentige Chance zur Führung, defensiv lange stabil, Torvorlage auf Makienok, ließ Glatzel beim 3:2 zu viel Platz.

Paqarada: Der linke Außenverteidiger sah früh Gelb, hatte Probleme mit Jatta, offensiv immer wieder mit Freiheiten.

Smith (bis 64.): Eroberte im Mittelfeld viele Bälle und schlug gute Flanken.

Aremu (ab 64.): Führte sich mit einem Fehlpass ein, danach meist zuverlässig.

Becker (bis 90.): Belohnte sich für sein Engagement mit dem 1:0.

Viet (ab 90.): Durfte mitfeiern.

St-Pauli-Einzelkritik: Makienok wurde zum Superhelden

Hartel: Nach zwei Trainingseinheiten mit seinem neuen Team spielte der Mittelfeldakteur, als sei er schon ewig dabei. Eine absolute Verstärkung.

Kyereh (bis 90.+1): Düpierte mit genialen Bewegungen seine Gegenspieler, verlor aber den Ball danach ein wenig zu oft wieder. Dennoch ein Aktivposten.

Benatelli (ab 90.+1): Minuteneinsatz.

Burgstaller: Der Sturmführer hatte Pech mit seinem Schuss an den Außenpfosten, legte das 1:0 dafür perfekt auf.

Makienok (bis 64.): Der Däne avancierte mit seinem Doppelpack unter all den Derbyhelden zum Superhero.

Buchtmann (ab 64.): Ballsicher.

Die Bilder des Hamburger Derbys:

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: St. Pauli