Magdeburg/Hamburg. Der ehemalige Coach der Hamburger, Christian Titz, trifft im DFB-Pokal mit dem 1. FC Magdeburg auf den FC St. Pauli.

Während Trainer Timo Schultz am Mittwoch an der Kollaustraße die Profis des FC St. Pauli Technik und Passstafetten auf engem Raum üben ließ, schulte sein Kollege Christian Titz etwa 360 Kilometer elbaufwärts die Kicker des Drittligisten 1. FC Magdeburg in Taktik und Positionsspiel. „Timo Schultz kenne ich sehr gut, wir haben uns schon als U-17-Trainer oft getroffen“, erzählt Titz, „ich weiß, dass er eine hohe Fachkompetenz hat.“ An diesem Sonnabend (18.30 Uhr/Sky) empfängt Titz mit seinem Team in Runde eins des DFB-Pokals Schultz und dessen Team. „Es ist ein Spiel gegen eine sehr gute Zweitligamannschaft“, sagt Titz, „es wird keine leichte Aufgabe, aber wir freuen uns drauf.“