Zweite Bundesliga

FC St. Pauli findet einen Nachfolger für "Schnecke" Kalla

Führen St. Pauli an: Kapitän Christopher Avevor (l.) und Vize Marvin Knoll.

Führen St. Pauli an: Kapitän Christopher Avevor (l.) und Vize Marvin Knoll.

Foto: Witters

Kiezclub wird weiterhin von Christopher Avevor als Kapitän angeführt. Bei seinem Stellvertreter gibt es aber einen Wechsel.

Hamburg. Christopher Avevor bleibt Kapitän des FC St. Pauli. Wie der Zweitligist am Donnerstag mitteilte, hat der neue Cheftrainer Timo Schultz den 28 Jahre alten Abwehrspieler zum „Mann mit der Binde“ bestimmt.

„Er ist ein Supertyp mit einem hohen Ansehen innerhalb des Teams. Er ist immer positiv, marschiert vorweg und nimmt auch die jungen Spieler mit. Zur richtigen Zeit findet er auch mal ein kritisches Wort, auch seinen Mitspielern gegenüber“, begründete Coach Schultz seine Entscheidung.

Marvin Knoll ist neuer Vize-Kapitän

Zuvor hatten die Kiezkicker neben Routinier Avevor den Torhüter Robin Himmelmann sowie die Feldspieler Daniel Buballa, Philipp Ziereis und Marvin Knoll in den fünfköpfigen Mannschaftsrat gewählt.

Zum Stellvertreter des alten und neuen Mannschaftsführers bestimmte Schultz den Defensiv-Allrounder Marvin Knoll. Der 29-Jährige tritt damit die Nachfolge der bisherigen Co-Kapitäne Buballa und Jan-Philipp Kalla (Karriereende) an.