FC St. Pauli

Buballa und Miyaichi absolvieren Teile des Teamtrainings

Daniel Buballa (l.) arbeitete auch schon wieder mit dem Ball – unter Beobachtung von St. Paulis Athletiktrainer Christoph Hainc (M.).

Daniel Buballa (l.) arbeitete auch schon wieder mit dem Ball – unter Beobachtung von St. Paulis Athletiktrainer Christoph Hainc (M.).

Foto: Witters

St. Paulis Leistungsträger melden sich in der Vorbereitung zurück. Aber noch benötigen die beiden Profis ein wenig Zeit.

Hamburg. Abwehrspieler Daniel Buballa und Angreifer Ryo Miyaichi sind am Dienstag zumindest teilweise wieder in das Teamtraining des FC St. Pauli eingestiegen.

Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, sollen die beiden Profis nach ihren Verletzungen wieder langsam herangeführt werden.

Der 30-jährige Buballa hatte die letzten Spiele der abgelaufenen Saison wegen eines Muskelfaserrisses verpasst, der 27-jährige Miyaichi war wegen einer Knieverletzung nicht mehr zum Einsatz gekommen.