FC St. Pauli

Rzatkowski wieder fit, Maier noch nicht

Marc Rzatkowski ist wieder fit

Marc Rzatkowski ist wieder fit

Foto: TimGroothuis / WITTERS

Sebastian Maier fehlte krankheitsbedingt. Lasse Sobiech ist gespannt, wie sich Effenberg in Paderborn schlägt.

Hamburg. Bereits am Sonnabend (13 Uhr/Liveticker auf abendblatt.de) geht es für den FC St. Pauli wieder um Zweitligapunkte. Am Mittwoch stand erstmal eine eine halbstündigen Videoanalyse an, ehe es für die Kiezkicker raus zum Training ging. Hier war auch wieder Marc Rzatkowski mit dabei, der zuletzt aufgrund von Knieproblemen pausiert hatte. Zurück in Hamburg ist Kyoung-Rok Choi, der vor zehn Tagen für zwei Nachwuchs-Länderspiele nach Südkorea aufgebrochen war. Der Offensivspieler setzte sich am Morgen aufs Fahrrad und trat regenerativ in die Pedalen. Sebastian Maier fehlte hingegen wie am Vortag. Der offensive Mittelfeldspieler blieb krankheitsbedingt erneut im Bett.

Innenverteidiger Lasse Sobiech äußerte sich am Mittwoch über Paderborns spektakuläre Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg als neuen Trainer: „Ich bin sehr gespannt, was mit Paderborn passiert. Es schwirren immer so viele Namen von Trainern herum, die erfolgreiche Spieler waren. Da kann man einfach nur gespannt sein, wie es laufen wird. Es bringt auf jeden Fall frischen Wind in die Zweite Liga."