Kiezclub

St. Pauli zeigt mit neuem Trikot Bekenntnis gegen Homophobie

Marc Rzatkowski und John Verhoek haben Spaß im neuen Auswärtstrikot

Marc Rzatkowski und John Verhoek haben Spaß im neuen Auswärtstrikot

Foto: TayDucLam / WITTERS

Still und heimlich präsentierte der FC St. Pauli sein farbenfrohes neues Auswärtstrikot. Dahinter steckt eine klare Botschaft.

Hamburg. Während andere Vereine ein großes Tamm-Tamm um die Vorstellung ihres Trikots machen, präsentierte der FC St. Pauli sein neues Outfit still und heimlich ohne Vorankündigung.

Dabei fällt das neue Auswärtstrikot farblich durchaus auf, denn die Ärmel zieren Bündchen in Regenbogenfarben. Es ist abermals ein klares Bekenntnis des Vereins in Sachen Toleranz und gegen Homophobie im Fußball.

Hintergrund der heimlichen Präsentation ist die Deadline der Stadionmagazine, wodurch St. Pauli gezwungen war, das Mannschaftsshooting noch vor der Abreise am heutigen Dienstag ins Trainingslager nach Oberstaufen durchzuführen.

(HA)