Himmelmann hält, Tschauner hüllt sich in Schweigen