Der FC St. Pauli in der Einzelkritik