St. Paulis Profis setzen auf eine Vorbereitung vor der Vorbereitung