Spielerkritik

Hain arbeitslos, Lehmann brotlos, Ebbers chancenlos

Hain: Außer bei Rückpässen so gut wie arbeitslos. Am Tor unschuldig.

Lechner: Defensiv sicher und kompromisslos. Konnte Rothenbach offensiv aber nicht ersetzen.

Morena: Verlor einen wichtigen Zweikampf vor dem Gegentor. Im Spielaufbau zu konzeptlos.

Gunesch: Hatte gegen Fort in einem fort Probleme. Emotionslos.

Oczipka: Pausenlos Abstimmungsschwierigkeiten mit seinen Nebenleuten.

Boll (bis 78.): Besann sich auf die Defensivarbeit, glücklos bei einem Fernschuss.

Sako (ab 78.): Auch in der Luft machtlos.

Lehmann: Versuchte wenigstens die überraschenden Pässe zu spielen, die aber zu häufig beim Gegner landeten. Brotlos.

Bruns: Engagiert wie immer, oft aber zu kopflos.

Takyi (bis 62.): Kämpft momentan hauptsächlich gegen sich selbst. Mutlos.

Naki (ab 62.): Mit ihm brach - auch verbal - der Sturm los.

Kruse (bis 46.): Konnte kaum Akzente setzen. Ideenlos.

Sukuta-Pasu (ab 46.): Beschäftigte die Bielefelder Hintermannschaft permanent, blieb aber harmlos.

Ebbers: Bekam kaum verwertbare Bälle in der Spitze. Als er sich zurückfallen ließ, machte er es nicht besser als seine Kollegen. Chancenlos.