Hamburg. Die U-17-Weltmeister vom HSV und vom FC St. Pauli wurden vom Bürgermeister ins Rathaus eingeladen. Wie sie das Treffen erlebten.

Als Eric da Silva Moreira den Empfangsraum des Bürgermeisteramtszimmers betrat, umarmte er Bilal Yalcinkaya herzlich. Mit ihren Vereinen sind die Jungprofis vom FC St. Pauli und vom HSV Konkurrenten, in der Nationalmannschaft laufen die langjährigen Freunde aber gemeinsam auf. Zu Ehren ihres WM-Titels mit der deutschen U-17-Auswahl wurden die beiden 17-Jährigen am Freitag ins Hamburger Rathaus eingeladen. „Unsere Wege treffen sich sehr häufig. Es ist cool, dass wir uns auch weiterhin sehr oft sehen“, erzählte Yalcinkaya.