Gelsenkirchen. Der Ex-Profi war sowohl bei Schalke 04 als auch beim HSV Kapitän. Das Zweitliga-Spiel am Sonnabendabend schaut er sich an.

Zehn Tage ist es her, da trug Heiko Westermann wieder die Raute auf der Brust, das berühmte Vereinswappen des HSV, auch wenn er eigentlich Co-Trainer der deutschen U-19-Nationalmannschaft ist. In Spanien schlugen die Hamburger ihr Winter-Trainingslager auf, und Westermann hospitierte bei Trainer Tim Walter.