Hamburg. Der HSV hat den U-17-Weltmeister langfristig an sich gebunden. Auch internationale Topclubs hatten sich zuletzt für ihn interessiert.

Jonas Boldt sprach am Sonntag auf der Mitgliederversammlung des HSV nicht ohne Stolz, dass der HSV nach langer Zeit mal wieder einen Weltmeister in seinem Verein hat: Bilal Yalcinkaya aus der U19 wurde mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft Anfang Dezember Weltmeister.