Sotogrande. HSV-Vorstand Eric Huwer verfolgt einen klaren Plan für die Zukunft. Was dieser mit dem Volksparkstadion zu tun hat.

Für Eric Huwer standen in den zurückliegenden drei Tagen einige Termine an. Nachdem der HSV-Vorstand am Sonntag ins Trainingslager nach Sotogrande gereist war, tauchte er die darauffolgenden 72 Stunden in Workshops und Vorträge ein, die der HSV einigen seiner Sponsoren um Ausrüster Adidas anbot. Dabei holte sich Huwer auch ein Feedback ein, in welchen Bereichen sich der Club noch verbessern könne. Am Ende der dreitägigen Veranstaltung waren sich alle einig: In dieser Saison soll er endlich gelingen. Der Aufstieg.