Sotogrande. Eine 30 Jahre alte Deutsch-Spanierin mit klangvollem Namen ist erstmals beim Training. Das ist der Plan des HSV.

Auch am Montag verfolgte Chiara Behrens de Luna die Einheit des HSV direkt am Trainingsplatz. In Soto­grande zeigt sich die 30-jährige Deutsch-Spanierin erstmals öffentlich, dabei ist sie bereits seit knapp einem halben Jahr mit dabei. Denn was bislang kaum jemand wusste: Der HSV arbeitet seit dieser Saison mit der Sportpsychologin zusammen.