Hamburg. HSV-Verteidiger in der ersten Einheit in Spanien gefoult. Nun wird er in Hamburg untersucht. Was das für die Kaderplanung bedeutet.

Das neue Jahr beginnt für den HSV direkt mit einer schlechten Nachricht. Nachdem Rechtsverteidiger William Mikelbrencis am Donnerstagnachmittag bei der ersten Trainingslager-Einheit im spanischen Sotogrande von Stürmer Andras Nemeth umgegrätscht wurde, fällt er voraussichtlich mehrere Wochen verletzt aus.