Hamburg. Der Angreifer will im Volkspark verlängern, könnte den HSV aber im Sommer ablösefrei verlassen. Wie es jetzt weitergeht.

An diesem Donnerstag reist Bakery Jatta mit dem HSV ins Winter-Trainingslager ins spanische Sotogrande. Der 25-Jährige ist der dienstälteste Profi bei den Hamburgern. Vor acht Jahren hatte der Gambier, der als Flüchtling nach Deutschland gekommen war, ein Probetraining absolviert und anschließend seinen ersten Profivertrag unterschrieben – eine filmreife Geschichte. Der emsige Offensivspieler gilt als Publikumsliebling, ein Verbleib in Hamburg ist sechs Monate vor Vertragsende allerdings unklar.