Hamburg. Der HSV startet zwar mit Rückkehrer Ludovit Reis in die Vorbereitung, dafür ist einiges vor dem Trainingsauftakt noch unklar.

Das neue Jahr begann für Ludovit Reis mit einer Einlage als DJ. Auf einer privaten Silvesterparty legte der HSV-Profi die Musik auf. Seine linke Schulter konnte der 23-Jährige dabei wieder schwungvoll in Bewegung setzen. So einen Auftritt sollte Reis eigentlich schon im Juli bei der Saisoneröffnung des HSV im Volkspark hinlegen, doch einen Tag zuvor hatte sich der Niederländer im letzten Test bei den Glasgow Rangers die Schulter ausgekugelt. Und so begann die Hinrunde für den HSV mit einem Schock. Nur acht Spiele konnte Reis in der Hinrunde für den HSV bestreiten, ehe er sich im Oktober erneut die Schulter auskugelte und sich für eine Operation entschied.