Hamburg. Am 16. Juni werden die Niederlande in Hamburg ihr Auftaktspiel bestreiten. Welche Arbeiten am Stadion noch erledigt werden müssen.

Ein Blick in die Zukunft gefällig? In etwas mehr als sechs Monaten wird der Volkspark in ein orange-farbenes Meer aus Fans gehüllt sein. Am 16. Juni bestreiten die Niederlande im Volksparkstadion ihr Auftaktspiel bei der Fußball-EM. Auf welchen Gegner der Vizeweltmeister von 2010 trifft, ist wegen der ausstehenden Play-offs noch unklar. Sicher ist aber: Das Stadion wird bis dahin in einem EM-reifen Zustand sein. Mittlerweile sind die Sanierungsarbeiten weit vorangeschritten. Ursprünglich hatte die Europäischen Fußball-Union (Uefa) den zehn EM-Standorten vorgeschrieben, alle Maßnahmen bis Jahresende abgeschlossen zu haben. Laut Vertrag dürfen kleinere Arbeiten allerdings bis Mai absolviert werden.