Hamburg. Die beiden HSV-Profis standen in einem Pflichtspiel noch nie gemeinsam auf dem Platz. Am Sonnabend dürfte sich das ändern.

Es wird ein besonderes Wiedersehen für Sebastian Schonlau und Uwe Hünemeier. Jahrelang spielten die beiden Innenverteidiger Seite an Seite für den SC Paderborn. An diesem Sonnabend (13 Uhr/Sky und Liveticker auf abendblatt.de) trifft HSV-Kapitän Schonlau nun im Volksparkstadion erstmals auf den Trainer Hünemeier. Das Paderborner Urgestein (197 Spiele) ist seit dieser Saison Assistens von Lukas Kwasniok beim SCP. „Ich freue mich, Bascho zu sehen. Er wird mit Sicherheit nach dem Spiel wieder in unsere Kabine kommen. Egal, wie das Spiel ausgeht“, sagte Hünemeier am Tag zuvor im Gespräch mit dem Abendblatt.