Berlin. Der Kapitän kehrt in Berlin überraschend in die Startelf zurück. Pherai setzt seine Serie fort, Benes bleibt Mister effektiv.

Was für ein dramatischer Pokalabend in Berlin. Der HSV führte im Achtelfinale zweimal bis zur letzten Minute, doch Fabian Reese hatte immer noch eine Antwort. Trainer Tim Walter rotierte ordentlich. Beinahe wäre es gutgegangen. Doch am Ende musste sich der HSV geschlagen geben. Die Einzelkritik: