Wie der DFB den Regelverstoß einordnet. Boldt wird deutlich, auch Meffert, Walter und Hürzeler äußern sich. Und Zwayer?

  • Bei korrekter Regelauslegung hätten beide Tore vom FC St, Pauli gegen den HSV zurückgenommen werden müssen
  • HSV-Vorstand Jonas Boldt äußert deutliche Kritik, St. Paulis Trainer Hürzeler hat dagegen eine alternative Sichtweise
  • Schiedsrichter Zwayer kommunizierte auf dem Platz mit dem VAR. Entscheidend ist auch seine im Derby angewandte Linie. DFB äußert sich