Hamburg. Der HSV-Manager, der mit einer DFB-Delegation in die USA reist, sprach bei „Sky90“ über die Lage seines Clubs.

Für Jonas Boldt geht es in der Länderspielpause in die USA. Der Sportvorstand des HSV nimmt wie schon vor vier Jahren an einer Leadershipreise des Deutschen Fußball-Bundes teil. Boldt begleitet einen Tross aus Managern zur Nationalmannschaft mit dem neuen Bundestrainer Julian Nagelsmann, die am Montag ebenfalls in die Staaten startet.