Wiesbaden. In Wiesbaden patzen ausgerechnet die beiden konstantesten HSV-Spieler. Warum Dompé erst so spät ins Spiel kam.

Die Fans feierten nach dem Schlusspfiff den Pechvogel: "Laslo Benes, Laszlo Benes", sangen die Hamburger Anhänger. Der Slowake verpasste bei Wehen Wiesbaden vom Elfmeterpunkt in der achten Minute der Nachspielzeit den Sieg für den HSV. Ausgerechnet die wahrscheinlich besten HSV-Profis der Saison trugen am Ende dazu bei, dass es für die Hamburger nur zu einem Punkt reichte. Die Einzelkritik: