Hamburg. Ein altbekannter Name ist erneut heiß diskutiertes Thema. Eine Forderung ist diesmal anders. Warum der HSV einen Investor sucht.

Sein Name kursiert schon seit Januar im Volkspark. Steigt Unternehmer Detlef Dinsel als Investor beim HSV ein? Vor einem halben Jahr war mit dem 61-Jährigen über ein Engagement verhandelt worden. Damals hieß es, Dinsel könnte den HSV in Finanzfragen beraten. Die einzige, aber nicht ganz unwichtige Bedingung des Aufsichtsratschefs der börsennotierten IT-Firma Allgeier SE: Er wolle Anteile am HSV erwerben.