HSV News

Abschied perfekt: Tommy Doyle kehrt Hamburg den Rücken

Tommy Doyle verlässt den HSV nach einem halben Jahr schon wieder.

Tommy Doyle verlässt den HSV nach einem halben Jahr schon wieder.

Foto: Tim Groothuis / WITTERS

Nach nur einem halben Jahr ist das Kapitel HSV für den Engländer beendet. Sein neuer Verein dürfte ebenfalls ein Zweitligist sein.

Hamburg. Nach nur einem halben Jahr kehrt Tommy Doyle dem HSV den Rücken. Der ursprünglich bis Saisonende gültige Leihvertrag mit Manchester City wurde am Donnerstag "im Einvernehmen aller Parteien" aufgelöst, teilten die Hamburger am Abend mit.

Der Engländer Doyle (20) war in Hamburg seit seinem Wechsel im vergangenen Sommer nur auf sieben Pflichtspiele und 150 Spielminuten gekommen – zu wenig für seine Ansprüche und auch die seines Stammvereins. Denn City wolle, dass sein Mittelfeld-Talent in Hamburg die Praxiserfahrung sammelt, die ihm beim englischen Meister in jedem Fall vorenthalten geblieben wäre.

Doyle informierte HSV im Dezember über Wechselwunsch

Im Dezember hatte Doyle deshalb dem HSV seinen Wechselwunsch vorgetragen. Am Trainingslager Anfang Januar in Spanien nahm er schon nicht mehr teil.

Vermutlich wird er auch künftig zweitklassig spielen. Der walisische Club Cardiff City, der in der englischen Championship spielt, soll kurz vor der Verpflichtung Doyles stehen. Im Gespräch ist ein Leihgeschäft bis Saisonende.

( leo )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: HSV