HSV-News

Der nächste Verletzte: HSV-Neuzugang bricht Training ab

So kann er vorerst nicht zum Ball gehen: Christoph Moritz (l.) musste das Training mit bandagiertem Knöchel abbrechen

So kann er vorerst nicht zum Ball gehen: Christoph Moritz (l.) musste das Training mit bandagiertem Knöchel abbrechen

Foto: Witters

Dem HSV gehen die Defensivspieler aus. Nach Jung und Papadopoulos wird nun ein Neuzugang im Golfcart abtransportiert.

Moritz bricht HSV-Training ab

Nur einen Tag nach dem Bekanntwerden der schweren Knieverletzung von Gideon Jung droht nun dem nächsten HSV-Profi ein Ausfall: Neuzugang Christoph Moritz ist im Training am Freitag ohne Einwirkung eines Gegenspielers umgeknickt und musste mit bandagiertem rechten Knöchel in einem Golfcart vom Platz gefahren werden.

Am Nachmittag gab es zumindest eine kleine Entwarnung: Der defensive Mittelfeldspieler zog sich eine Prellung des Sprunggelenks zu und wird nur ein paar Tage ausfallen. Beim Blitzturnier am morgigen Sonnabend in Meppen gegen den Gastgeber und Premier-League-Absteiger Stoke City wird Moritz definitiv fehlen.

Dem HSV gehen damit allmählich die Defensivspieler aus, denn auch Kyriakos Papadopoulos hatte am Donnerstag das Training abbrechen müssen. Wegen seiner Knieprobleme musste er am Freitag eine Zwangspause einhalten. Wann der griechische Innenverteidiger wieder ins Mannschaftstraining zurückkehrt, ist noch unklar. Abwehrchef Jung wird wegen eines Knorpelschadens die komplette Hinrunde fehlen.

Santos fehlt weiterhin

Ebenfalls abwesend bei der Einheit am Freitag waren Arianit Ferati (Sprunggelenk), Bakery Jatta (muskuläre Probleme) und Douglas Santos. Alle drei Profis absolvierten parallel eine Laufeinheit. Der Brasilianer Santos ist weiterhin das Sorgenkind von Trainer Christian Titz. Seine anhaltenden Probleme mit dem Hüftbeuger zwingen den Linksverteidiger zu einer Zwangspause, deren Ende immer noch nicht absehbar ist.

Arp verlängert beim HSV

Im Training voll mitwirken konnte dagegen Fiete Arp. Der Youngster hat seinen Vertrag überraschend um ein Jahr verlängert und wird nun doch in der kommenden Saison für den HSV auf Torejagd gehen. Mehr Hintergründe über diese Personalie lesen Sie HIER.

Arp verlängert beim HSV

Halilovic darf doch Europa League spielen

Gute Nachrichten für den vom HSV nach Mailand abgewanderten Halilovic: Der AC Mailand wird nun doch nicht von der Europa League ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS gab bekannt, dem Einspruch des Clubs gegen ein entsprechendes Uefa-Urteil stattgegeben zu haben. Die Rossoneri hatten sich in der abgelaufenen Saison als Tabellensechster für die Europa League qualifiziert, waren aber von der Uefa wegen Verstoßes gegen das Financial Fairplay für ein Jahr von allen Europacup-Wettbewerben ausgeschlossen worden.

Der Club hatte vor einem Jahr rund 200 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben und damit gegen das Uefa-Reglement verstoßen. Danach dürfen die Proficlubs im Grundsatz nicht mehr Geld ausgeben als sie einnehmen. Dem stimmte das Gericht zu, erachtete die vom Uefa-Gericht verhängte Strafe aber als unverhältnismäßig.

Ex-HSV-Profi Son verlängert bei Tottenham

Der frühere HSV-Profi Heung-Min Son hat seinen Vertrag beim englischen Top-Club Tottenham Hotspur bis 2023 verlängert. Son wird nun mit dem Team ins Trainingslager in die USA reisen. Nach dem ersten Spieltag der Premier League am 11. August bei Newcastle United (13.30 Uhr) tritt der 26-Jährige mit Südkorea bei den Asienspielen in Indonesien (18. August bis 2. September) an. Bei der WM-Endrunde in Russland gelangen dem Stürmer zwei Treffer für die Südkoreaner, darunter unter anderem das Tor zum 2:0-Endstand im dritten Gruppenspiel gegen Deutschland.

Lotto King Karl mit neuem HSV-Song

Wird das die neue Aufstiegshymne des HSV? Stadionsprecher Lotto King Karl hat gemeinsam mit dem Musiker Joachim Witt dessen Song „Aufstehen“ neu eingesungen. „Kein reiner Trost-Song, sondern kämpferisch. Jetzt müssen wir endlich wieder nach vorne gucken“, sagte Lotto der „Bild“. Vor den Heimspielen wird Lotto weiterhin "Hamburg, meine Perle" singen.

Lotto King Karl & Joachim Witt – Aufstehen
Matti Steinmann über seine neue Rolle beim HSV
Matti Steinmann über seine neue Rolle beim HSV